• 70JahreFortuna

 

    Hauptamtlicher Handball-Trainer (w/m/d) 1. Frauen & wJA

    Der SV Fortuna ´50 Neubrandenburg sucht zum 1. Juli 2020 oder ggf. früher einen hauptamtlichen Handball-Trainer (m/w/d) für die 1. Frauen und weibliche Jugend A.

    Das Aufgabengebiet umfasst perspektivisch im Wesentlichen:

    • Trainer 1. Frauen-Mannschaft sowie der weiblichen A-Jugend,
    • Sportliche Planungen und Konzeptionierung, u.a. Weiterentwicklung Nachwuchsleistungssportkonzept,
    • Frühtraining am Sportgymnasium, Kader- und Talenttraining im Verein,
    • Kaderplanung der Mannschaften in Abstimmung mit jeweiligen Trainern,
    • Sichtung, Betreuung und Förderung von Handballtalenten in der Stadt und Region.

    Weiterlesen

    Rückschlag für Fortuna im Titelkampf

    Nordkurier, 11.02.2020

    Durch seine Niederlage in Wismar hat der MV-Liga-Spitzenreiter aus Neubrandenburg die Konkurrenten im Rennen um den Handball-Landestitel noch heißer gemacht. Die Meisterschaft ist nunmehr an Spannung kaum zu überbieten.

    Das war nix! Im Kampf um den Landesmeister-Titel hat es für die MV-Liga-Handballer des SV Fortuna 50 Neubrandenburg einen unangenehmen Dämpfer gegeben. Beim direkten Konkurrenten TSG Wismar verloren die For-tunen mit 19:26 (9:15) und machten das Titel-Rennen damit noch heißer.

    „Das war eines unserer schlechtesten Saisonspiele, zudem zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt. Man kann noch nicht einmal sagen, dass die TSG Wismar superstark war – letztlich war es einfach ein schwarzer Tag für uns“, sagte der schwer enttäuschte Ole Hau-schildt. Mit acht Treffern war der Rückraumspieler erfolgreichster Fortuna-Werfer.

    Weiterlesen

    Moritz Hauschildt verlängert Vertrag

    Fortuna-Eigengewächs Moritz Hauschildt geht auch in der Saison 2020/2021 für seinen Heimatverein auf Torejagd und hat dieser Tage seinen Vertrag um ein Jahr verlängert.

    Moritz spielt seit seinem 10. Lebensjahr bei Fortuna Handball und hat alle Jugendmannschaften durchlaufen. Mit seinen 21 Jahren gehört er schon seit mehreren Jahren zum Kader der 1. Männer und ist aus dem Team nicht wegzudenken.

    Doch bevor wir weiter auf die nächste Saison gucken freuen wir uns auf noch viele Tore in dieser Saison von unserem Rückraumschützen.

    Eine Familie. Mein Glück!

     

    Fortunen verlieren Spitzenspiel

    Nordkurier, 10.02.2020

    Eine 19:26 (9:15)-Niederlage leisteten sich am vergangenen Wochenende die MV-Liga-Handballer vom SV Fortuna 50 Neubrandenburg im Spitzenspiel beim direkten Konkurrenten TSG Wismar. Der Kampf um den Landesmeister-Titel ist mit diesem Resultat noch spannender geworden. Sechs Spieltage vor dem Saisonende haben die Fortuna-Männer zwar noch die Tabellenführung inne, sind nun aber punktgleich mit der TSG Wismar und dem Ribnitzer HV. Vierter im Bunde der Titelanwärter ist der Bad Doberaner SV, der aber bislang ein Spiel weniger absolviert hat als die drei Kontrahenten.

    Fortuna-Männer vor wichtigen Wochen

    Nordkurier, 07.02.2020

    Die Neubrandenburger MV-Liga-Handballer bekommen es mit direkten Kontrahenten im Gerangel um den Landestitel zu tun.

    „Wenn wir diese beiden Punktspiele gewinnen, haben wir gute Chancen auf den Landestitel.“ Jan Kühle und seine Handball-Kollegen vom SV Fortuna 50 Neubrandenburg stehen vor entscheidenden Wochen in der MV-Liga. „Der Kampf um Platz eins ist extrem spannend. Alle beteiligten Teams haben unerwartet Punkte liegen lassen, aber als Tabellenführer haben wir es selbst in der Hand“, so der 23-jährige Flügelspieler. Am Samstag sind die Fortunen bei der TSG Wismar gefordert, zwei Wochen darauf erwarten sie den Ribnitzer HV in der Webasto-Arena. Sowohl Wismar als auch Ribnitz sitzen Fortuna im Nacken, Siege wären „Big Points“.

    Weiterlesen

    Weitere Beiträge ...