• Header Startseite Alle

 

    Bau-H-and GmbH neuer Sponsor im SV Fortuna ´50

    Im Bild (v.r..n.l): Geschäftsführer Holger Andreas von der Bau-H-and GmbH bei der Vertragsunterzeichnung mit Fortuna-Geschäftsführerin Julia Mächtig-Klepp.Foto: SV Fortuna ´50

    Wir begrüßen einen neuen Sponsor im SV Fortuna ´50 und sagen herzlich willkommen Holger Andreas von Bau-H-and GmbH. Zukünftig seht Ihr die Werbung der Bau-H-and GmbH auf unserem Vereinsbus.

    Weiterlesen

    Fortuna-Handballerinnen vor Top-Partie

    Im Bild: Kristina Osterland bringt ihre große Handball-Erfahrung ins Fortuna-Spiel ein. Foto: Roland Gutsch

    Nordkurier, 13.12.2018 von Roland Gutsch

    Mehr Spitzenspiel geht nicht! Die zweitplatzierten Neubrandenburger Handball-Frauen sind am Sonntag bei Tabellenführer SV Grün-Weiß Schwerin II zu Gast.

    Neubrandenburg. Die MV-Liga-Handballerinnen vom SV Fortuna 50 Neubrandenburg haben am kommenden Sonntag (15 Uhr) die Chance, auswärts „zwei big points“ im Kampf um den Landestitel einzukassieren, wie es Trainer Ralf Böhme formuliert. Der Tabellenzweite tritt beim aktuellen Spitzenreiter SV Grün-Weiß Schwerin II an. 
    „Mehr Top-Spiel geht ja nicht!“, so Böhme, der sich mit seinen Schützlingen auf das Duell freut. Die Konstellation: Gastgeber Schwerin hat ein Spiel, zwei Plus-Punkte und vier Plus-Tore mehr als die Fortunen auf dem Konto. Mit einem Sieg könnten die Neubrandenburgerinnen um Youngster Madlen Kloska und die routinierte Kristina Osterland ihre ohnehin gute Ausgangsposition vor der Feiertagsruhe noch um ein schönes Stück verbessern. „Um das zu schaffen, muss wirklich alles passen. Wie zuletzt bei unserem sicheren Erfolg beim Tabellendritten SV Warnemünde. Ich hoffe drauf“, sagt der Coach. Personell habe es dieser Tage „ganz gut“ ausgesehen. Einige Fortuna-Handballerinnen aus dem Frauen-Kader sind bereits am Samstag (16 Uhr) daheim gefordert: Die A-Jugend des Vereins bestreitet in der Ostsee- Spree-Liga ihr Punktspiel gegen den BFC Preussen aus Berlin. Dritter kontra Vierter – eine spannende Angelegenheit. 

    Weiterlesen

    Nachtrag zum Handball-Event 2018

    Ein schöner Beitrag über unser Handballevent am 10.11.2018 läuft aktuell im NEUWOGES-Magazin im Fernsehen auf neueins.

    Hier könnt Ihr reinschauen.

    Weiterlesen

    Für Fortuna-Männer blieb der erhoffte Erfolg beim Tabellennachbarn aus.

    Im Bild: Fortuna-Handballer Seweryn Gryszka musste erneut eine Niederlage hinnehmen. Foto: Heiko Brosin
     
    Nordkurier, 10.12.2018 von Stefan Thoms
     
    Schief gegangen ist das Trainerdebüt von Volker Hauschildt bei den Männern vom SV Fortuna ’50 Neubrandenburg. Die Fortunen verloren das Kellerduell beim VfV Spandau mit 17:22 (9:10) und bleiben Tabellenletzte. „Natürlich habe ich mir mein erstes Spiel als Coach anders vorgestellt. Die Situation ist schwierig, aber wir wissen, woran wir arbeiten müssen. Vor allem defensiv hat schon vieles von dem funktioniert, was wir in der vergangenen Woche trainiert haben.

    Fortuna-Chefs ziehen die Reißleine: Trainer muss gehen

    Im Bild: Marcin Feliks betreute die Männer 1,5 Jahre. Foto: Heiko Brosin

    Nordkurier, 06.12.2018 von Thomas Krause

    In der Ostsee-Spree-Liga stehen die Handballer aus Neubrandenburg momentan auf dem letzten Tabellenplatz. Zuletzt gab es eine Heimpleite gegen Preussen Berlin. Jetzt hat der Club reagiert. Am kommenden Samstag ist der Neue gleich gefordert.

    Neubrandenburg. Die Verantwortlichen des SV Fortuna Neubrandenburg haben auf die anhaltende Talfahrt in der Handball-Ostsee-Spree-Liga reagiert und sich von Trainer Marcin Feliks getrennt. Das gab der Klub am Mittwoch bekannt. 
    Die Mannschaft, die derzeit auf dem letzten Tabellenplatz steht und zuletzt eine 26:31-Heimpleite gegen Preussen Berlin kassierte, wird ab sofort von Volker Hauschildt trainiert.
    An seiner Seite soll Felix Klepp als Spieler-Co.-Trainer fungieren. Nach Angaben von Fortuna-Präsident Michael Schröder wird außerdem Helmut Wilk als sportlicher Berater der 1. Männermannschaft tätig sein. Wilk – frühere Nationalspieler für die DDR – trainierte die Fortuna-Männer viele Jahre selbst und das sehr erfolgreich. 

    Weiterlesen

    Weitere Beiträge ...

    Stützpunkt MV

    Talente