• Header Startseite Alle

 

    Neuer Sponsor im SV Fortuna ´50

    Im Bild (v.l.n.r.): Geschäftsführerin Julia Mächtig-Klepp, Neu-Sponsor Peter Krüger, Lukasz Calujek und Michal Rogalski bei der Vertragsunterzeichnung. Foto: SV Fortuna ´50
     
    Wir begrüßen mit Metallbau Krüger einen neuen Sponsor im SV Fortuna ´50 und sagen ganz herzlichen Dank an Peter Krüger für die Unterstützung. Neben dem Sponsoring sind aktuell auch unsere beiden polnischen Spieler der 1. Männermannschaft, Lukasz Calujek und Michal Rogalski, bei Peter Krüger angestellt. 

    Weiterlesen

    Trainerwechsel beim SV Fortuna ´50 Neubrandenburg

    Im Bild (v.l.n.r.): Volker Hauschildt wird von Fortuna-Präsident Michael Schröder als neuer Männertrainer begrüßt. Er leitete gestern bereits das erste Training. Foto: SV Fortuna ´50

    Fortuna-Urgestein Volker Hauschildt übernimmt ab sofort die 1. Männermannschaft. Ihm zur Seite steht Felix Klepp als Spieler-CO-Trainer. Des Weiteren wird Helmut Wilk mit seiner Fachkompetenz als sportlicher Berater der 1. Männermannschaft zur Seite stehen. Es gilt ab sofort neue sportliche Reize im Trainings- und Wettkampfbetrieb zu setzen und somit das Ziel "Klassenerhalt" in der Oberliga Ostsee-Spree fest im Blick zu behalten.

    Weiterlesen

    Fortuna-Frauen punktgleich mit Spitzenreiter

    Nordkurier, 03.12.2018 von Roland Gutsch

    Warnemünde/Neubrandenburg. Die MV-Liga-Handballerinnen vom SV Fortuna 50 Neubrandenburg haben am Wochenende ihr Spiel beim Tabellenvierten SV Warnemünde mit 30:24 (13:11) gewonnen und damit nach Punkten mit dem Spitzenreiter SV Grün-Weiß Schwerin II gleichgezogen. Die meisten Tore im Gäste-Team um Trainer Ralf Böhme steuerten Madlen Kloska (11/6 Siebenmeter) und Hanna Naussed (7) bei.

    Weiterlesen

    +++ HINWEIS +++

    +++ HINWEIS +++

    Der heutige Kindersport (4-6 Jahre) in der Sporthalle am Anger (17:00 - 18:00 Uhr) fällt leider aus!!!

    Fortunen zeigen schwache Leistung vor eigenen Fans

    Im Bild: Moritz Hauschildt war gegen den BFC Preussen Berlin sechsmal erfolgreich. Mit der Fortuna verlor er am Ende dennoch mit 26:31. Foto: Heiko Brosin

    Nordkurier, 03.12.2018 von Heiko Brosin

    Bei der Weihnachtsfeier der Neubrandenburger Handballer dürfte es in diesem Jahr nicht so lustig zugegangen sein. Was die Männer in ihrem letzten Heimspiel dieses Jahres zeigten, hat den Trainer tief enttäuscht.

    Neubrandenburg. Für ihre alljährliche Weihnachtsfeier denken sich die Handballer des SV Fortuna 50 Neubrandenburg jedes Jahr ein Motto aus. Für die Feier am Wochenende hatten sich die Frauen für „Bad Days“ entschieden – ein Motto, das auch zu den Männern und ihrem vorletzten Heimspiel in diesem Jahr gepasst hätte. 
    Denn bei den Fortunen brannte sprichwörtlich der Baum. Trotz bester Vorzeichen verlor das Team von Trainer Marcin Feliks vor heimischer Kulisse sein letztes Spiel in der Hinrunde der Ostsee-Spree-Liga gegen den BFC Preussen Berlin mit 26:31. Die herbe Niederlage konnten auch die wieder zur Verfügung stehenden Spieler Lukasz Calujek und Tom Langschwager nicht verhindern. Maßlos enttäuscht zeigte sich auch Trainer Marcin Feliks, der nach dem Schlusspfiff minutenlang auf der Bank verharrte und das Ganze erstmal verarbeiten musste. 

    Weiterlesen

    Weitere Beiträge ...

    Stützpunkt MV

    Talente