• Saisoneröffnungfortuna 11092020 Web

 

    Fortunen haben viel Bock auf Handball

    Nordkurier, 21.08.2020

    Nach fünfmonatiger Pause kehren die Neubrandenburger Frauen und Männer auf die Platte zurück.

    Die Laune beim Handballverein SV Fortuna 50 Neubrandenburg könnte gerade nicht viel besser sein. Egal, ob Club-Präsident Michael Schröder oder Geschäftsführerin Cindy Mann – alle strahlen sie derzeit um die Wette.

    Denn an diesem Wochenende geht es endlich wieder rund. Mit dem Jacob-Cement-Cup bei den Männern am Samstag sowie dem Känguru-Cup bei den Frauen am Sonntag stehen gleich zwei Vorbereitungsturniere auf dem Plan. Und Kristina Osterland, Trainerin der Fortuna-Damen, bekommt ihre Schützlinge kaum noch eingebremst: „Seitdem feststeht, wann die neue Saison endlich losgeht, ist wieder richtig Zug drin. Die Mädels freuen sich unheimlich darauf, endlich wieder auf ein Ziel hinarbeiten zu können.“

    Weiterlesen

    Nach Zwangspause freut sich Fortuna auf Handball-Fans

    Nordkurier, 19.08.2020

    Bei den Turnieren am Wochenende in der Webasto-Arena müssen die Zuschauer Vorschriften beachten.

    Endlich auf der Platte! Endlich Handball vor Zuschauern! Nach mehr als fünfmonatiger Pause präsentiert sich der SV Fortuna Neubrandenburg am kommenden Wochenende wieder vor den eigenen Fans – und das gleich mit einer Doppelveranstaltung. Der Verein richtet in der Webasto-Arena seine Vorbereitungsturniere aus. Die Männer spielen am Samstag um den siebten Jacob-Cement-Cup, einen Tag später treten die Damen beim Turnier um den Känguru-Cup an.

    Allerdings – ein unbeschwertes Handballwochenende wird es nicht. Denn die Coronapandemie mit ihren Folgen diktiert klar die zweitägige Veranstaltung in der Sporthalle an der Rostocker Straße. Beim SV Fortuna freut man sich zwar, dass endlich auch wieder Fans in der Halle dabei sein dürfen, die Anzahl ist allerdings begrenzt. „Wir gehen momentan von etwa 60 Tickets für Zuschauer aus. Das hängt davon ab, wie viele Leute die Gastteams mit nach Neubrandenburg bringen“, sagt Geschäftsführerin Cindy Mann.

    Weiterlesen

    Hinweise für Zuschauer des Jacob Cement-Cup / Känguru-Cup am 22./23.08.2020

    1. Der Zutritt zur Halle ist für Zuschauenden ausschließlich über den Seiteneingang (Zuschauereingang) möglich.
    2. Im Eingangsbereich befindet sich ein Desinfektionsspender zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen.
    3. Jeder Zuschauer hat beim Betreten und Verlassen der Halle sowie beim Bewegen n der Halle einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Von dieser Pflicht ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt und Personen, die durch ärztliche Bescheinigung von dieser Pflicht ausgenommen sind.
    4. Jeder Zuschauer ist in einer Anwesenheitsliste zu erfassen. Dafür bitten wir die Zuschauer sich bereits im Vorfeld, die Vorlage „Teilnahmeliste Handball“ auszudrucken und ausgefüllt zum Turnier mitzubringen.
    5. Jeder Zuschauer erhält beim Zutritt in die Webasto-Arena einen Chip. Dieser ist während der gesamten Zeit in der Halle bei sich zu tragen. Beim Verlassen der Halle ist dieser an der Kasse bzw. dem Ordnungspersonal wieder abzugeben.

      Weiterlesen

    Frauen und Männer laden zu Vorbereitungsturnieren ein

    Nach mehr als fünf Monaten Spielpause laden die Frauen und Männer am kommenden Wochenenden zu ihren traditionellen Vorbereitungsturnieren ein.

    Den Auftakt machen am Samstag ab 10.30 Uhr die Männer des SV Fortuna `50 mit dem mittlerweile 7. Jacob Cement Cup. Zum Vierer-Turnier haben in diesem Jahr der Drittliga-Aufsteiger Stralsunder HV sowie die beiden Ostsee-Spreeligisten HSV Insel Usedom und BTV 1850 aus Berlin gemeldet. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ mit einer Spielzeit von 2 x 20min treffen im ersten Spiel der BTV 1850 und der Gastgeber aufeinander. Im zweiten Spiel folgt das Duell zwischen dem HSV Insel Usedom und dem Stralsunder HV. Die Siegerehrung ist gegen 16.00 Uhr geplant.

    Den vollständigen Spielplan findet ihr hier: Spielplan Jacob Cement-Cup 2020

    Weiterlesen

    Handballer haben endlich Ziel vor Augen

    Nordkurier, 14.08.2020

    Für die Handballteams aus Loitz und Neubrandenburg hat das Warten auf Spieltermine ein Ende.

    Lange Zeit haben die Handballteams der Ostsee-Spree-Liga darauf warten müssen, nun steht der Rahmenspielplan für die kommende Saison fest. Und dennoch ist er immer noch mit Vorsicht zu genießen.

    „Es ist schön, dass wir endlich Termine für unsere Liga kennen“, so Volker Hauschildt, Trainer der Handballmänner des SV Fortuna 50 Neubrandenburg, „jetzt kann man das Training auf einen fixen Wettkampfstart ausrichten. Aber natürlich müssen wir immer noch mit einem Auge die Entwicklung im Land Brandenburg abwarten“. Vor dem Hintergrund der gerade verlängerten Beschränkungen der Hallensportarten in Brandenburg (Verbot von Indoor-Kontaktsport für Erwachsene über 27 Jahren) bis 4. September bleibt abzuwarten, wie sich das auf den geplanten Saisonstart der Frauen und Männer auswirkt. Stand jetzt starten am 19./20. September die Frauen sowie die Nachwuchsligen in die neue Oberliga-Saison. Für die Männer ist der Saisonstart eine Woche später terminiert.

    Weiterlesen

    Weitere Beiträge ...